News

Atlantik Elektronik präsentiert hochpräzises Multiband GNSS Modul von Quectel

Positionierungs-Modul LC29D der Spitzenklasse für eMobility

Planegg, 4. August 2020

Atlantik Elektronik, Anbieter von zukunftsweisenden Wireless-Lösungen, präsentiert das neue GNSS-Modul LC29D von Quectel, dem weltweit führenden Anbieter von M2M und IoT-Modulen.

Das LC29D ist ein GNSS-Modul auf Submeter-Ebene mit integrierter Koppelnavigation (DR) und integrierter Multiband-(L1/L5)-Echtzeit-Kinematik-(RTK)-Algorithmustechnologie, mit schnellen Konvergenzzeiten und zuverlässiger Leistung. Das Modul unterstützt die Ausgabe von Dual-Band-GNSS-Rohdaten und verfügt über einen integrierten 6-Achsen-IMU-Sensor für eine sekundenschnelle und absolut genaue Positionierung. Quectels GNSS Modul ermöglicht die GNSS-Erfassung und Positionsbestimmung mit geringem Stromverbrauch und damit ist es eine ideale Lösung für stromempfindliche und batteriebetriebene Systeme.

Basierend auf dem Broadcom-BCM47758-GNSS-Chip, ist das LC29D dazu in der Lage, gleichzeitig Signale von bis zu 6 Konstellationen (GPS, GLONASS, Galileo, IRNSS, BeiDou and QZSS) zu empfangen, wodurch die Verfügbarkeit der Genauigkeit auf Submeter-Ebene maximiert wird. Durch die Kombination von GNSS-Signalen aus Dual-Band-Frequenzen (L1/L5) und RTK-Technologie erreicht das LC29D auch unter erschwerten Bedingungen wie in dichten Straßenschluchten eine hohe Leistung. Das Modul kann außerdem Mehrwegeffekte in Städten verringern.

Das LC29D bietet eine Positionsaktualisierungsrate von bis zu 30Hz (Fusionsleistung), wodurch dynamische Anwendungen wie geteilte eMobility, Lieferroboter und Präzisionslandwirtschaft die Möglichkeit erhalten, Positionsinformationen mit einer geringeren Latenz zu empfangen. Durch das Ermöglichen einer einfachen Integration fortschrittlicher RTK-Multiband-Algorithmen unterstützt das Modul die Entwickler dabei, ihre Geräte schnell auf den Markt zu bringen.

Das Hochpräzisionsmodul bietet in Bezug auf Positionierungspräzision, Empfindlichkeit, Zeit bis zur ersten Fixierung (TTFF), Aktualisierungsrate und Latenz eine bessere Leistung als andere Produkte auf dem Markt. Eingebettet in einen 6-achsigen MEMS-Sensor können Geräte, die mit dem LC29D betrieben werden, Bewegungen schnell melden, was in Kombination mit dem DR-Algorithmus konsistente hochpräzise Positionierungsfunktionen ermöglicht, selbst in Umgebungen mit schwachen Signalen wie Tunnels und Tiefgaragenumgebungen.

Vorteile:

  • Ultra-kompakte Größe: 12,2 mm × 16,0 mm ×2,4 mm
  • Multi-GNSS für GPS, GLONASS, IRNSS, BeiDou, Galileo und QZSS
  • Unterstützt zwei GNSS-Bänder (L1, L5)
  • Eingebauter LNA für bessere Empfindlichkeit
  • Unterstützung von SPI-, UART- und I2C-Schnittstellen
  • Unterstützung des von Quectel entwickelten SDK-Befehls
  • AGNSS Unterstützung
  • Unterstützung der RTK- und DR-Funktion

"Mit dem Vormarsch der Positionierungstechnologien steigen die Anforderungen an höhere Präzision, niedrigere Kosten und geringeren Verbrauch rapide an. Mit dem Positionierungsmodul der neuesten Generation auf Sub-Meter-Ebene präsentieren wir ein hochpräzises Positionierungsmodul der Spitzenklasse von Quectel", erklärt Ottmar Flach, Geschäftsführer Atlantik Elektronik GmbH.

Entwicklungsmuster des LC29D von Quectel sind zeitnah bei Atlantik Elektronik verfügbar.