Antibakterielles Glas

  • Durch ein Ionenaustauschverfahren werden Doppel-Ionen auf die Glasoberfläche implementiert

    • die Silberionen in den Doppelionen haben antibakterielle Eigenschaften!

  • Antibakterielles Glas kann das Wachstum von schädlichen Bakterien wie z.B. Algen, Pilzen und Schimmelpilzen hemmen
  • Anders als gewöhnliches beschichtetes antibakterielles Glas:

    • Stellt der doppelte Ionenaustauschprozess sicher, dass die antibakterielle Schicht durch den Gebrauch nicht beeinträchtigt wird und somit ein breites Spektrum langanhaltender antibakterieller Eigenschaften vorhanden ist

  • Antibakterielles Glas wird insbesondere in Umgebungen eingesetzt, die ein hohes Maß an Sterilität erfordern wie z.B. Applikationen in Krankenhäusern, Nahrungsmittel und Getränke Industrie, Haushalt, im Einzelhandel (POS) und weiteren Applikationsmärkten
  • Antibakterielles Glas findet auch Verwendung in Smartphones, Tablet- und Laptop-Bildschirmen (eine große Anzahl von Bakterien befindet sich auf mobilen Bildschirmen)
 
VORTEILE des ION-Ersatzverfahrens - Antibakterielles Glas

 

_Antibakterielles Glas

  • Analog zu chemisch gehärtetem Glas, wird auch bei unserem antibakterielles Glas das Ionenaustauschverfahren genutzt. Hierbei werden Silber- und Kupferionen in die Glasoberfläche eingebracht:

    • Diese erzeugen eine antibakterielle Wirkung
    • Die Wirkung kann Applikationsspezifisch zertifiziert werden
    • Die Wirkung kann auch während der Nutzung, Umwelt, der Zeit  und anderen Faktoren als dauerhaft angesehen werden

 

Aus diesem Grund hat antibakterielles Glas fast permanent antibakterielle Eigenschaften!